Meine choreografischen Werke findest du hier!

Meine Leitthemen sind Technologie & Gesellschaft.

👆Tippen für Videos. 👉Wischen für Bilder.

 

Jukebox 2.0

Pascal Sangl

 

Die "Jukebox 2.0" vermittelt innerhalb von 20 Minuten eine Idee davon, was Zeitgenössischer Tanz alles sein kann. Das Publikum aktiviert kurze Performances, die sich choreografisch und musikalisch stark voneinander unterscheiden. Das Stück wurde für die Tanzszene Baden-Württemberg im Rahmen des Vermittlungsformats "Tanz in der Fläche" entwickelt.

 

etwa wie: Jukebox für Zeitgenössischen Tanz

Stichwörter: lustig, interaktiv, energetisch, virtuos

Dauer: ∼25 Minuten

Premiere: 01 | 12 | 2019

📍 Produktionszentrum Tanz und Performance, Stuttgart (DE)

 

 

👆Tippen für Videos. 👉Wischen für Bilder.

 

Small Town Boy

Ingo Sika (Regie)

Pascal Sangl (Choreografie)

 

In 18 Fragmenten erzählt ,,Small Town Boy" vom Leben als homosexueller Mensch in einer heteronormativ geprägten Welt. Die Junge Bühne Sindelfingen bringt das Werk als Tanz- und Sprechtheaterproduktion in den Theaterkeller Sindelfingen. Ursprünglich entwickelte Falk Richter das Stück für das Maxim Gorki Theater in Berlin. 

 

 

Stichwörter: Jugendtheater, explizit, provokant, echt

Dauer: ∼120 Minuten

Premiere: 18 | 01 | 2020

📍 Theaterkeller Sindelfingen, Sindelfingen (DE)

🏆 nominiert für den Deutschen Amateurtheaterpreis AMARENA

 

 

 

👆Tippen für Videos. 👉Wischen für Bilder.

 

Chamäleon

Pascal Sangl

 

Die installative Solo-Performance ,,Chamäleon” ist wie eine live Jukebox zu verstehen.

Das Publikum wählt an einem Touchpad aus 6 Programmnummern eine beliebige aus, welche sofort die entsprechende Kurzperformance aktiviert. Somit entsteht auf dem Prinzip des Zufalls ein Gesamtkunstwerk aus Video, Tanz und Schauspiel.

 

Etwa wie: Ex Machina, Jukebox

Stichwörter: interaktiv, virtuos, Jukebox

Dauer: ∼20 Minuten

Premiere: 19 | 05 | 2019

📍 Galerie Stadt Sindelfingen, Sindelfingen (DE)

 

 

 

👆Tippen für Videos. 👉Wischen für Bilder.

 

Garden of Others

Pascal Sangl

 

,,Mit nur einem Wisch zum potentiellen Traumpartner." 

Der suggestive Ton heutiger Dating-Apps hat mich dazu bewegt unsere perfekt erstellten Profile und ernsthaften Beziehungsschwierigkeiten in einem Kunstwerk aus Film und Tanz zu vereinen. 

Wir verlernen das aufrichtige Miteinader, brechen Augentakt schnell ab. Nur noch selten berühren wir Andere. Aber urteilen können wir innerhalb von Sekunden.

 

Etwa wie: Die Suche nach Cinderella im heutigen Kontext 

Stichwörter: bildgewaltig, fesselnd, metaphorisch

Dauer: ∼17 Minuten

Premiere: 22 | 08 | 2018

📍 Open-Air-Kino, Weinheim an der Bergstraße (DE)

 

 

 

👆Tippen für Videos. 👉Wischen für Bilder.

 

Chiyo

Pascal Sangl

 

Chiyo ist eine junge Dame mit sagenhaft schönen Augen. Sie sehnt sich nach der Erfüllung ihrer Träume. Ihr Name steht für „tausend Generationen“.

Chiyo ist eine Meisterin der Verwandelung. Ihr intensiver Blick zieht wirklich jeden Zuschauer in ihren Bann. Sie schafft eine magische Welt, in der sie die verschiedensten Gestalten annimmt. Es ist ein Genuss ihr zuzuschauen.

 

Etwa wie: Das wandelnde Schloss, Die Geisha 

Stichwörter: pittoresk, subtil, fesselnd, stetiger Wandel

Dauer: ∼10 Minuten

Premiere: 18 | 10 | 2017

📍 Theater Felina-Areal, Mannheim (DE)

👆Tippen für Videos. 👉Wischen für Bilder.

 

Eine kleine Weisheit

Pascal Sangl

 

,,Eine kleine Weisheit" zeigt einen jungen Mann in ständiger Bewegung. Das hartnäckige Ticken einer Uhr drängt sich auf, wird immer bedrohlicher und zwingt den Tänzer in absolute körperliche Erschöpfung.

Ich entwickelte dieses Stück als Zeitzeugnis des heutigen Drucks sich selbst ständig optimieren zu müssen.

 

Etwa wie: Inception, Awake My Soul 

Stichwörter: erzählend, dramatisch, kontinuierlich

Dauer: ∼10 Minuten

Premiere: 10 | 06 | 2017

📍 Theater Felina-Areal, Mannheim (DE)

👆Tippen für Videos. 👉Wischen für Bilder.

alles über Projekte im Bereich

Kulturelle Bildung

 


 

Mit dem Herzen sehen

Pascal Sangl | Amelia Eisen | Kirill Berezovski

 

Inspiriert von Antoine de Saint-Exupérys ,,Der kleine Prinz" entwickelten wir gemeinsam mit sechzig Viertklässlern Bewegungscharaktere und Gruppenchoreografien. Wir befassten uns mit Themen der Geschichte, so wie der Habgier, der Freundschaft und der echte Liebe.

Dieses Projekt führte zu einer Aufführung im Rahmen der ,,Kulturbühne" der Neurottschule in Ketsch.

 

 

Etwa wie: Little Miss Sunshine, Der kleine Prinz

Stichwörter: integrativ, leichtherzig, ermutigend

Dauer: ∼35 Minuten

Premiere: 19 | 07 | 2018

📍 Neurottschule, Ketsch (DE)

👆Tippen für Videos. 👉Wischen für Bilder.